Leichtverletzt hat sich eine 59-Jährige bei einem Unfall in der Gemeinde Chamerau. Die Frau krachte am Montagmorgen in den Wagen eines 54-Jährigen, der ihr die Vorfahrt genommen hatte.

Der Mann wollte die Staatsstraße von der Kötztinger Straße her kommend überqueren. Dabei hat er wohl die aus Richtung Lederdorn kommende Frau übersehen und nahm ihr die Vorfahrt. In der Folge kam es zum Zusammenstoß. Mit leichten Verletzungen brachte ein Krankenwagen die 59-Jährige vorsorglich in eine Klinik.

Eine kurzzeitige, einseitige Sperrung der Hauptstraße war eine weitere Folge des Unfalls. Diese konnte aufgehoben werden, nachdem die Wagen abgeschleppt und die Unfallstelle gesäubert waren.