Cham Sie hat Auschwitz überlebt

Die Schüler des Oberstufen-Seminars von Lehrerin Eva-Maria Schwarzfischer beschäftigen sich literarisch mit dem Thema der Judenverfolgung und hatten zahlreiche Fragen an die Auschwitz-Überlebende Dr. Eva Umlauf. Foto: Melichar

Dr. Eva Umlauf, Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz, hat am vergangenen Dienstag auf Einladung des Rotary-Clubs und der Katholischen Erwachsenenbildung mehrere Vorträge in Cham gehalten. Bereits am Vormittag sprach sie vor mehr als 100 Schülern und zahlreichen Lehrern des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums, am Nachmittag besuchte sie an der Schule im Rahmen einer Gesprächsrunde das wissenschaftliche Seminar "Literatur der Schoah". Am Abend berichtete sie dann im Rahmen der Klostergespräche im Geistlichen Zentrum der Redemptoristen aus ihrem Leben.

Eva Umlauf wurde am 19. Dezember 1942 in Nováky, einem Arbeitslager für Juden, geboren und im November 1944 nach Auschwitz deportiert. Sie überlebte den Aufenthalt dort und konnte mit ihrer Mutter und der Schwester Nora das Lager nach einigen Monaten der Rekonvaleszenz verlassen. In der Folge lebte die Familie in der ehemaligen Tschechoslowakei, in der beide Töchter das Abitur absolvierten. Umlauf studierte später in Bratislava Medizin und heiratete 1966 einen polnischen Schoah-Überlebenden. 1967 ging sie nach München, wo sie auch heute noch lebt. Über ihre Lebensgeschichte hat sie 2016 das Buch "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen" veröffentlicht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading