Cham Grüne nominieren Landratskandidatin

Andrea Leitermann tritt im März 2020 als Grünen-Landratskandidatin an. Kreisvorsitzender Michael Doblinger gratuliert mit Blumen. Foto: Geiling-Plötz

Eine erste Gegenkandidatin für die Landratswahlen im März 2020 hat den Hut in den Ring geworfen: Die Grünen haben am Dienstagabend Andrea Leitermann als Herausforderin von Amtsinhaber Franz Löffler nominiert. Die 43-jährige Rodingerin steht klar zu den klassischen, grünen Ideen. In ihrer Vorstellungsrede forderte sie eine klimaneutrale Kommune, ein gut vernetztes Bus-, Bahn- und Radwegenetz, dazu die flächendeckende Glasfaser- und LTE-Versorgung sowie mehr Einsatz für soziale Gerechtigkeit.

Seit drei Jahren engagiert sich Leitermann für die Grünen. "Meine Töchter waren alt genug, dass ich mir ein so zeitintensives Hobby leisten konnte", stellt die Mutter einer 16- und einer 13-jährigen Tochter augenzwinkernd fest. Beruflich ist sie in der Altenpflege tätig. Ihr Ziel für die anstehenden Kommunalwahlen ist ehrgeizig: "Ein zweistelliges Ergebnis." Weit entfernt sind die Grünen im Landkreis Cham davon nicht mehr, wie die 8,3 Prozent bei der diesjährigen Europawahl gezeigt haben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading