Cham Abschied von Magis Laden: Geschenkeladen schließt

Maria Stautner will im nächsten Jahr in den Ruhestand gehen. Sie sucht einen Nachfolger für ihr Geschäft. Foto: Geiling-Plötz

33 Jahre sind genug. Maria Stautner träumt vom Ruhestand. Tagtäglich steht sie in ihrem kleinen Laden am Marktplatz und berät ihre Kundschaft beim Kauf von Teller, Kannen, Karten und Kerzen. Doch Ende Januar soll Schluss sein.

Sie sucht einen Nachfolger für ihr Geschäft "Magis Laden". Stautner hofft sehr, dass sich ein tatkräftiger Bewerber findet. Sonst wird im Februar zugesperrt.

Vor wenigen Tagen hat Stautner Jubiläum gefeiert. Am 3. Oktober 1985 hat sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Ideengeber war damals ihr Ehemann Max, der im Außendienst Glückwunschkarten und Geschenkpapier vertrieb. Bei einem Blick auf die Kollektionen stellte sie fest, dass es die kreativen Exemplare in Cham bis dahin nicht zu kaufen gab.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Oktober 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos