Als Thema mit viel Diskussionspotential erweist sich die Gestaltung der Grünen Mitte im Baugebiet Burger Feld. Ursprünglich sollte eine Wasserfläche nämlich Teil des als Spielplatz und Naherholungsmöglichkeit gedachten Areals sein. Aber Sorgen der Anwohner wegen der Sicherheit und Vorschriften von Behörden bezüglich der Wasserqualität machten eine Neubewertung der Planung notwendig. Außer einer Schwengelpumpe bleibt darin von den ursprünglichen Wasser-Überlegungen nichts übrig.