Bogen Das Geschäft summt - "Rettet die Bienen"

Bienenfreundlich sind Pflanzen, wenn die Staubgefäße der Blüte gut zugänglich sind. Foto: dpa

Die "Rettet die Bienen"-Stimmung beschert den Gärtnereien eine gesteigerte Nachfrage.

Rettet die Bienen!", war der Schlachtruf des Volksbegehrens, das im Februar erfolgreich über die Bühne ging. Die Begeisterung für den Schutz der Artenvielfalt ist offenbar ungebrochen und schlägt jetzt mit Beginn der Gartensaison bei den Gärtnereien durch. Denn diese verzeichnen eine große Nachfrage nach Pflanzen, die den Bienen nutzen.

In den Jahren zuvor sei das nicht der Fall gewesen, "aber heuer fragen die Kunden gezielt nach bienenfreundlichen Pflanzen", sagt Marion Holzner, Chefin der Gärtnerei Max Holzner aus Bogen. Eingekauft werde für die Bepflanzung von Garten, Balkon oder auch nur für einzelne Blumenkübel - Hauptsache bienenfreundlich.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading