Bogen BRK-Haus heißt ab sofort Hans-Hofmann-Haus

Der Eingangsbereich des Hans-Hofmann-Hauses mit dem vom Jugendrotkreuz selbst gestalteten Eingangsschild. Daneben eine Reproduktion eines Gemäldes von Hans Hofmann, das lange im Lehrsaal des Hauses hing und mittlerweile in Familienbesitz ist. Foto: Landkreisredaktion Straubing-Bogen

Vor gut anderthalb Jahren starb mit Hans Hofmann der langjährige Leiter der Jugendarbeit des BRK-Kreisverbands Straubing-Bogen. Selbst im Alter von über 90 Jahren war er regelmäßig bei Veranstaltungen des Jugendrotkreuzes vertreten und zeigte damit seine Verbundenheit mit der Jugendorganisation des Roten Kreuzes.

Deswegen entstand bereits bei der Beerdigung die Idee, Hans Hofmann entsprechend zu würdigen. Weil für Hofmann das Bogener Rot-Kreuz-Haus ein Mittelpunkt seines Wirkens war, sollte es in Hans-Hofmann-Haus umbenannt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading