Bis Sommer 2024 Andreas Albers verlängert beim SSV Jahn

Hat seinen Vertrag in Regensburg um zwei weitere Jahre verlängert: Stürmer Andreas Albers. Foto: Sascha Janne/imago

Andreas Albers bleibt dem SSV Jahn Regensburg auch über die laufende Saison hinaus erhalten. Der dänische Angreifer hat seinen Vertrag in der Domstadt um zwei weitere Jahre verlängert.

Am vergangenen Freitag hat Andreas Albers noch das Siegtor gegen Aue geschossen, sechs Tage später steht der Däne wieder im Fokus: Der Angreifer hat seinen Vertrag beim SSV Jahn um zwei weitere Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert.

Jahn-Geschäftsführer Christian Keller stuft die Vertragsverlängerung des 31-Jährigen als eine "wichtige und hoch erfreuliche Weichenstellung für die sportliche Zukunft unserer Mannschaft" ein. Albers sei für das Regensburger Spiel "nicht nur wegen seiner Torjägerqualitäten von großer Bedeutung", erklärt Keller. "Im Spiel gegen den Ball ist er aggressiver Pressingspieler, im Spiel mit dem Ball zentraler Fix- und Anspielpunkt im letzten Drittel. Dabei geht Andreas stets mit großer Einsatzbereitschaft, Lauffreude und hoher Spielintelligenz voran."

Passend zum Thema: Albers nach erstem Saisontreffer: "Jetzt bin ich ruhiger"

Entscheidung ist Albers "sportlich leichtgefallen"

Albers selbst fühle sich "sehr wohl" beim Jahn. "Deshalb ist mir die Entscheidung zur Verlängerung sportlich leichtgefallen", erklärt er.

Der Däne kam im Sommer 2019 zum SSV und hatte in den vergangenen beiden Spielzeiten einen erheblichen Anteil an den Klassenerhalten des Jahn. In der abgelaufenen Spielzeit war er mit 13 Treffern der beste Regensburger Torschütze.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading