Gerade die Gaststätten und Brauereien waren im vergangenen Jahr durch die Pandemie arg gebeutelt. Wie die Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie viele Geschäfte, mussten auch die Plattlinger Wirte ihre Gaststuben schließen - und das für Monate. Folglich fehlte den Brauereien der Umsatz - denn Volksfeste wurden nach und nach ebenfalls abgesagt. Auch heuer findet noch nichts dergleichen statt, ist doch jede Menge Vorplanung nötig. So kurzentschlossen kann nämlich kein Fest auf die Beine gestellt werden. Jetzt darf wenigstens in den Gaststätten wieder bewirtet werden - außen wie innen - und der Bierumsatz geht wieder in die Höhe.

Eine kleine Brauerei in Plattling ist der Isarbräu im Herzen der Stadt. Im Hotel-Gasthof zur Isar stehen zwei kleine Kupferkessel und dort kreiert Braumeister Thomas Schweiger, die für die Isarstadt Plattling typischen Sorten. Es ist Plattlings einzige Brauerei - der Isarbräu - klein, aber fein.