Belästigung in Regensburg Mann auf Fahrrad fragt Jugendliche nach Sex

Laut Polizei kam es in Regensburg zu zwei ähnlichen Vorfällen. Ein Unbekannter berührte ein Mädchen am Gesäß. (Symbolbild) Foto: Lino Mirgeler/dpa

In der vergangenen Woche hat ein unbekannter Fahrradfahrer zwei Jugendliche in Regensburg sexuell belästigt. Er fragte eine 13-Jährige und einen 16-Jährigen beim Vorbeifahren nach Sex. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei belästigte der unbekannte Mann auf dem Fahrrad zwei Jugendliche auf offener Straße im Regensburger Stadtteil Irl. Bereits am 16. September gegen 7 Uhr soll der Mann einen 16-Jährigen auf dem Weg zur Schule in der Kremser Straße angesprochen haben. Der Mann sei neben dem Jugendlichen hergefahren und habe gefragt, ob er Sex mit ihm haben will. Zu Berührungen sei es in diesem Fall nicht gekommen.

Am Montag kam es dann zu einer weiteren Belästigung in Irl. Der Unbekannte auf dem Fahrrad soll gegen 16 Uhr ein 13-jähriges Mädchen ansprochen haben. Laut Polizei habe er das Mädchen "nach gemeinsamen sexuellen Handlungen" gefragt. Auch soll der Täter das Mädchen am Gesäß berührt haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass es sich in beiden Fällen um denselben Mann handelte. Der Unbekannte ist etwa 25 Jahre alt, hat einen dunklen Teint, trug abgetragene Kleidung und sah ungepflegt aus. Zeugen werden gebeten, sich unter 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading