Bei Hunderdorf Größerer Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle an der A3 hat die Polizei größere Mengen Drogen gefunden. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat am Mittwoch während einer Verkehrskontrolle an der Rastanlage Bayerischer Wald Süd an der A3 eine größere Menge Marihuana gefunden.

Laut Polizeibericht hatten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf gegen 10 Uhr ein Auto mit finnischer Zulassung angehalten. Während der Kontrolle wurden im Kofferraum Pakete mit insgesamt circa 400 Gramm Haschisch gefunden. Der 40-jährige Fahrer aus Südosteuropa wurde festgenommen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing ermittelt nun wegen der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln. Der Beschuldigte wurde in die JVA eingeliefert.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading