Bayern Versuchter Tankstellenraub mit vorgehaltener Waffe

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa

Rosenheim (dpa/lby) - Mit einer Pistole in der Hand hat ein Unbekannter in Oberbayern versucht, eine Tankstelle auszurauben. Weil die Angestellte aus technischen Gründen die Kasse aber nicht öffnen konnte, flüchtete der Mann zu Fuß, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Eine anschließende Fahndung der Polizei am Freitagabend in Rosenheim blieb ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Der Mann war bei der Tat mit einer Mund-Nasen-Bedeckung maskiert.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-616445/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: