Bayern Über 30 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen bei Freising

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild/dpa

Haag an der Amper (dpa/lby) - Eine Grillparty, die Feier einer Taufe und eine Gruppe feiernder Jugendlicher – insgesamt hat die Polizei über 30 Verstöße gegen die Infektionsschutzverordnung im oberbayrischen Landkreis Freising festgestellt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erwartet die Beteiligten, die am Abend und in der Nacht zum Sonntag gegen die Corona-Maßnahmen verstoßen hatten, eine Anzeige.

So wurden eine Grillparty bei Haag an der Amper und das Treffen einer Gruppe Jugendlicher in Langenbach mit insgesamt 20 Personen aufgelöst. Ebenso wurden die Feierlichkeiten in Allershausen zu einer Taufe mit 15 Menschen aus unterschiedlichen Haushalten beendet.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-526945/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: