Im Trockenen liegt der Illasbergsee (vorne), der vom im Hintergrund liegenden Forggensee gespeist wird. Der im Winter abgelassene und im Frühjahr wieder aufgestaute Forggensee führt noch nicht genug Wasser um den kleineren See zu füllen (Luftaufnahme mit einer Drohne).