Bayern Stadt Augsburg schließt umstrittenes Pflegeheim "endgültig"

Augsburg (dpa/lby) - Ein wegen schwerer Mängel in die Schlagzeilen geratenes Pflegeheim in Augsburg ist von der Stadtverwaltung geschlossen werden. Alle 86 Bewohnerinnen und Bewohner seien verlegt, Fachkräfte seien nicht mehr vor Ort. "Die Schließung des Hauses ist endgültig und wurde der Heimleitung von der Heimaufsicht mitgeteilt", teilte die Stadtverwaltung am Samstag mit. "Damit ist in dieser Einrichtung und unter dieser Leitung keine Pflegetätigkeit mehr möglich", erklärte Gesundheitsreferent Reiner Erben.

Zuletzt hatte es in der Einrichtung ein größeres Corona-Ausbruchsgeschehen gegeben. Mehr als die Hälfte der Bewohner und der Pflegekräfte waren positiv getestet worden.

In dem Pflegeheim waren seit längerer Zeit Pflegemängel aufgetreten. Die Einrichtung hatte nach Darstellung der Stadt Augsburg seit Anfang vergangenen Jahres unter engmaschiger Beobachtung gestanden.

© dpa-infocom, dpa:220219-99-207010/2

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading