Bayern Minister ehrt Ehrenamtliche in Sportvereinen

Herzogenaurach (dpa/lby) - Bayerns Sport- und Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat 24 Ehrenamtlichen aus nordbayerischen Turn-, Sport- und Schützenvereinen die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport ausgehändigt. Bei der Verleihung am Samstag in Herzogenaurach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) sagte Herrmann, Ehrenamtliche seien die tragenden Säulen der Vereine und leisteten einen wertvollen Beitrag zum Gelingen des Gemeinwesens. Ohne sie gäbe es laut dem Minister unter anderem kein Vereinsleben, keine Nachwuchsförderung und kein sportlich-geselliges Miteinander. Ihr Einsatz verdiene daher größten Respekt.

Hermann betonte, dass seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013 die vom Bayerischen Landtag bereitgestellten Sportfördermittel von rund 46,5 Millionen auf 110 Millionen Euro angestiegen seien. Das entspreche einer Steigerung von 137 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:211002-99-454263/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading