Bayern Königspython in Tasche gefunden

Eine Königspython liegt in der Auffangstation für Reptilien in ihrem Terrarium. Foto: Sven Hoppe/dpa/dpa

Ein Passant hat in Unterfranken eine Königspython in einer Tasche gefunden.

Die Tasche befand sich in der Nähe eines Schäferhundevereins, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Schlange sei etwa 60 Zentimeter lang. Das ungiftige Tier wurde nach dem Fund vom Dienstagnachmittag in Pflege genommen. Offenbar habe der einstige Besitzer die Schlange in Wörth am Main (Landkreis Miltenberg) ausgesetzt, damit er sich nicht mehr um sie kümmern muss, hieß es.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: