Bayern Bildungsausschuss befasst sich mit Situation an den Schulen

Michael Piazolo (Freie Wähler), bayerischer Kultusminister. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archiv Foto: dpa

München (dpa/lby) - In einer Sondersitzung befasst sich der Bildungsausschuss des Landtags heute mit der Situation an den Schulen. Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) wird sowohl zum Schulstart nach den Weihnachtsferien im Januar als auch zu Problemen beim digitalen Unterricht Bericht erstatten. Auch die Sicherung von Bildungserfolg und -qualität stehen auf der Agenda, ebenso die dienstrechtliche Bewertung des Wegfalls der Faschingsferien.

Die SPD-Fraktion hatte schon im Vorfeld gefordert, angesichts der unterschiedlichen Voraussetzungen im Distanzunterricht Übertrittszeugnisse, Noten und Sitzenbleiben in diesem Schuljahr auszusetzen oder zu reduzieren. Letzteres hatte Piazolo ebenfalls am Mittwoch bereits zugesichert: "Beim Vorrücken auf Probe werden wir ähnlich wie im letzten Jahr großzügig sein", sagte er nach der Kabinettssitzung. Und: "Wir lassen natürlich das freiwillige Wiederholen zu, freiwilliges Wiederholen wird auch nicht auf die Gesamtschulzeit angerechnet."

© dpa-infocom, dpa:210120-99-104531/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: