Bayerisch Eisenstein Volkstanz mit Schwung

Leichte Verwicklungen, aber dennoch kein Knoten: Der "Tanz zu dritt" forderte die Tänzer und Tänzerinnen. Foto: Pfeffer

Rund 500 Tanzbegeisterte trafen sich am Samstag in der Arberlandhalle in Bayerisch Eisenstein. Der Bayerische Waldgau hatte eingeladen zu seinem alljährlichen Volkstanztreffen, das zum 53. Mal in Folge stattfand.

Der Beweggrund dafür ist die Weitergabe des bodenständigen Brauchtums, das Gauvortänzer Eugen Sterl und seiner Frau Lisbeth sehr am Herzen liegt. Erfreulich war auch die Tatsache, dass sich viele jugendliche Tänzer und Tänzerinnen unter den 21 Tanzgruppen befanden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading