Die Schließzeit aufgrund der Corona-Pandemie hatte nicht nur Schattenseiten. Die Mitarbeiter des Bauhofs und des Tierparks nutzten die Zeit, um etliche Vorhaben in die Tat umzusetzen. So wurden auf dem Parkplatz beim Bayerwald-Tierpark Parkscheinautomaten aufgestellt.

Zum einen haben sie den Einfahrtsbereich in den Großparkplatz des Bayerwald-Tierparks mit einer großzügigen Pflanzinsel aufgewertet und dazu Randsteine gesetzt, Blühsamen ausgebracht und die Fundamente für die Parkscheinautomaten betoniert.

Diese Vorrichtungen wurden inzwischen geliefert und in Betrieb genommen. "Es fehlt nur noch die Beschilderung", so Kämmerer Alois Schneck.