Auszeichnung Kindermedienpreis "Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs"

Der Familienfilm "Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs" ist auf dem Filmfest München mit dem Kindermedienpreis "Der weiße Elefant" als bester Kinofilm ausgezeichnet worden. Die Inszenierung von Regisseur Peter Popp erzählt vom Fisch Shorty, der sich mit seinen Mitstreitern zu einer abenteuerlichen Reise aufmacht, wie der Medien-Club München am Sonntag mitteilte.

Beste Fernsehproduktion wurde der "KiKA Award 2021" vom KiKA, dem Ersten und dem ZDF sowie Bavaria Entertainment. "Geolino TV, Folge 12" von Super RTL siegte als bestes Wissensmagazin. Pia Amofa-Antwi bekam für ihre Arbeit in "Pia und die wilde Natur: Die Wunderwesen der Namib-Wüste" vom Bayerischen Rundfunk den Preis für die beste TV-Moderation.

Der Kindermedienpreis wird seit 2001 verliehen. Der Medien-Club München würdigt damit herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading