Auslandsblog Lena reist mit dem Rucksack durch Lateinamerika

Lena Maria Held hat in diesem Jahr ihren Bachelor in Soziologie und Politikwissenschaften gemacht. Jetzt will sie die Welt bereisen. Foto: privat

An der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte Lena Maria Held (24) nach ihrem Abitur am Hans-Carossa-Gymnasium Landshut Soziologie und Politikwissenschaften. Die Soziologie ist die "Wissenschaft der Gesellschaft". Sie befasst sich mit den zahlreichen Facetten menschlichen Zusammenlebens. Das Studium der Politikwissenschaft ist keineswegs die erste Stufe auf der Karriereleiter zum Politiker. Vielmehr versuchen Politikwissenschaftler, politische Handlungen zu verstehen und zu erklären.

Mit ihrem Bachelor-Abschluss im Herbst 2014 fasste Lena den Entschluss, ihr geliebtes Bayern erstmals für längere Zeit zu verlassen. Mit einem Rucksack voller Bücher und einem Kopf voller Ideen bereist sie nun auf unbestimmte Zeit die Länder Lateinamerikas. Ausgangspunkt ist die bolivianische Stadt Santa Cruz de la Sierra. Der weitere Reiseverlauf bisher gänzlich offen. Besonders interessiert sich Lena für das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise.

Gern lauscht sie den Geschichten und Lebensweisheiten der Einheimischen und berichtet euch regelmäßig über den Alltag Lateinamerikas und über ihre Reiseabenteuer.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading