Allenthalben großes Bedauern - aber kein Handlungsspielraum: So kann man die Stimmungslage im Bausenat in Sachen zweites Isarfloß zusammenfassen. Das ist am beantragten Standort vom Tisch: "Das ist ein relativ trauriges Thema. Wir müssen das Verfahren leider einstellen", sagte Sonja Geiner, Leiterin des Amtes für Stadtentwicklung und -planung.