Auf Gegenspur geraten Motorradfahrerin (17) bei Unfall schwer verletzt

Die schwerverletzte junge Frau wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wie auch das entgegenkommende Auto wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: KM

Am Montagabend ist es bei Altfraunhofen im Landkreis Landshut zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 17-jährige Motorradfahrerin geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen ein entgegenkommendes Auto.

Laut Polizeibericht war die 17-Jährige gegen 18 Uhr von Baierbach in Richtung Altfraunhofen unterwegs, als sie in einer engen Rechtskurve auf Höhe der Ortschaft Holzmann aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte der jungen Motorradfahrerin nicht mehr ausweichen, so dass beide frontal zusammenstießen.

Die Motorradfahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle vollständig gesperrt, die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading