Au in der Hallertau Noch einmal Aufträge für die Grundschule

Nachdem das Gerüst entfernt wurde, ist der Blick frei auf den neuen Anbau an der Grundschule. Foto: Bruckmeier

Mittlerweile ist das Gerüst entfernt und damit der Blick frei auf die bald generalsanierte Grundschule, in die die Schüler voraussichtlich nach dem Zwischenzeugnis einziehen werden.

Der Marktrat hat mit der Schließanlage und der Einbauküche nun zwei weitere Aufträge vergeben. Außerdem vergab das Gremium in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zur Reinigung und TV-Untersuchung der Kanäle in den Ortsteilen und fasste noch einmal zwei Beschlüsse im Zusammenhang mit der Bauleitplanung in Hemhausen. Nach wie vor geben sich auf der Baustelle der Grundschule an der Jahnstraße die Handwerker die Klinke in die Hand. Aber ein Ende ist bald abzusehen. Der Marktrat hat noch das eine oder andere Gewerk zu vergeben, in der jüngsten Sitzung standen die Schließanlage für das komplette Gebäude und die Einbauküche im neuen Erweiterungstrakt auf der Tagesordnung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading