Der Auer Marktrat hat den Bau eines Prozesswasserspeichers für fast 387.000 Euro beschlossen.

Der Auer Marktgemeinderat und sein Bauausschuss haben in ihren jüngsten Sitzungen die notwendigen Beschlüsse zum Bau eines sogenannten Prozesswasserspeichers in der Kläranlage gefasst. Die Kosten liegen laut der eingegangenen Angebote bei insgesamt knapp 387.000 Euro, dazu kommen noch die Kosten für ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Dezember 2018.