Atting Gemeinde ehrt die Schülermannschaft des IHC

Die Schülermannschaft des IHC Atting mit Bürgermeister Robert Ruber (hinten rechts) und Trainer Markus Alzinger (Zweiter von rechts): Den Titel holten sich die jungen Sportler im Finale in einem Penalty-Krimi. Foto: mb

Erst im Oktober wurde das Attinger Rathaus nach mehr als eineinhalbjähriger Generalsanierung in einem Festakt wiedereröffnet. Am Montag bot nicht nur der Bürgersaal, sondern auch der Rathausbalkon einen passenden Rahmen, als die Schülermannschaft des IHC Atting für ihren deutschen Meistertitel im Inline-Skaterhockey geehrt wurde.

"Ich habe es ja immer gesagt: Wenn wir einmal richtig sportlich was zu feiern haben, dann gibt es einen Empfang auf dem Rathausbalkon", sagte Bürgermeister Robert Ruber eingangs am Balkon, von wo aus die Spieler ihren Eltern mit dem Pokal zujubelten und das Meistertransparent ausrollten. Zuvor hatten sie zusammen mit Trainern und Betreuern einen Meistercorso durch Atting gemacht. Bei der Ankunft an der Schule wurden die Spieler von Familien und Vereinsmitgliedern empfangen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Dezember 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading