Aschaffenburg Mann soll auf Vater seiner Ex-Freundin eingestochen haben

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild/dpa

Kleinostheim (dpa/lby) - Mit einem Küchenmesser soll ein Mann im Landkreis Aschaffenburg auf den Vater seiner Ex-Freundin eingestochen haben. Der 24-Jährige hatte sich mit seiner 18 Jahre alten Ex-Freundin und ihren Eltern zu einem Gespräch in einer Straße in Kleinostheim getroffen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Aus dem Gespräch am Samstagmorgen entwickelte sich der Polizei zufolge ein Streit mit den Eltern der Frau, der in einer Schlägerei endete.

Der 43 Jahre alte Vater erlitt eine Stichwunde im Oberkörper und musste ins Krankenhaus. Der 24 Jahre alte mutmaßliche Täter konnte durch hinzugerufene Streifen vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zudem soll er am Tag zuvor den Wagen der 18-Jährigen mutwillig beschädigt haben.

© dpa-infocom, dpa:220306-99-406366/4

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading