Appell für die Kunst Stand up! Eine vertonte Slideshow im Straubinger Raven

Muss die Kultur bald zusperren? Das fragt sich Musikwirt Alfred Dick. Foto: Rainer Luft
Muss die Kultur bald zusperren? Das fragt sich Musikwirt Alfred Dick. Foto: Rainer Luft

"Die Politik fährt die Vogel Strauß-Methode. Der Kopf, den man sich über Corona-Entscheidungen über und für die Kultur machen sollte, steckt im Sand. Entscheidungen werden vertagt. Einen Weckruf dagegen habe ich jetzt formuliert, mit einer Stand-up-Galerie, die jeden Tag im Monat ein bisschen Kultur bieten kann. Die Galerie ist von mir, Peter und Ecco haben mir mit der vertonten Slideshow ein schönes Geschenk gemacht, aber schaut selber… Euer Fred vom Raven", schreibt Alfred Dick, der Kult(Ur)wirt von der Rosengasse auf seiner Facebookseite "The Raven Livebühne".

Peter Schrettenbrunner, von der Internet-Platform www.ois.gmachtin.bayern, und Ecco Meineke, Künstler und Musiker, fanden die Idee seiner Stand-up-Galerie so gut, dass sie eine Slideshow vertonten, die Dick nun nützt, um auf die Probleme der Kulturszene in Pandemiezeiten hinzuweisen. Hilfen kamen an, und diese "brachten vielen Bands etwas", betont er. Allerdings werden nun weitere dringend benötigte Entscheidungen aus der Politik für die Kultur immer weiter vertagt, macht er deutlich.

Das Video kann man sich auf www.ois.gmachtin.bayern ansehen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading