Anmeldung bis 1. Mai Am 19. Mai findet der Landshuter Firmenlauf statt

2019 fand der letzte Firmenlauf in Präsenz statt, bevor er im Jahr darauf pandemiebedingt ausfallen musste. 2021 wurde der Lauf digital veranstaltet. Diesen Mai soll er nun wieder wie gewohnt stattfinden. Foto: Christine Vinçon, LZ-Archiv

So manch einer hat während der Pandemie den Sport für sich entdeckt, manch anderer hingegen hat sich in den letzten zwei Jahren eher mit seiner Couch vertraut gemacht. Für Zweitere gibt es nun einen Ansporn, sich wieder aufzuraffen und laufen zu gehen. Denn nach zwei Jahren Zwangspause findet am 19. Mai wieder der Landshuter Firmenlauf statt. Anmeldungen sind bis 1. Mai möglich.

"Wir wollen den Landshuter Firmen eine Plattform geben", sagt Anja Spies, die den Lauf heuer wieder mit Kollegin Andrea Stadler organisiert. Aber auch innerhalb der Firma solle der Lauf eine Möglichkeit sein, ein Team zu bilden und sich nach oft vielen Monaten Homeoffice wieder besser kennenzulernen, sagt Spies. Getreu dem Motto: "Wir sind eine Firma und gehören zusammen."

Die Strecke des sechs Kilometer langen Laufs entlang des Hammerbachs bis zur Sohlschwelle bleibt die gleiche, wie in der Vergangenheit. Auch der Startpunkt wird wie gewohnt das Ebm-Papst-Stadion am Hammerbach sein. Dort bekommen angemeldete Teams am 19. Mai dann auch ihre Startnummern. Wobei diese heuer auch schon vorab bei dem Firmanlauf-Hauptsponsor "Lucky Bike Radlbauer" abgeholt werden können. "Lucky Bike" sponsert heuer wieder den Hauptpreis: ein Mountainbike.

Für mehr Motivation und Ausdauer werden zwei Trommler-Gruppen, die die Sportler anfeuern sowie Wasserstationen zum hydrieren sorgen.

Mitlaufen dürfen Mitarbeiter und Angehörige von Unternehmen, Institutionen, Behörden, Verbänden und Schulen. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Auch Walken ist erlaubt. Ausgezeichnet wird das am stärksten aufgestellte Team, das kreativste Team (durch besondere Laufshirts, Verkleidungen, Aktionen) sowie das schnellste Team.

Anmeldung noch möglich:

2.500 Läufer können am 19. Mai beim Lauf teilnehmen, 1.000 Anmeldungen sind bisher schon eingegangen. Anmeldeschluss ist der 1. Mai. Die Anmeldegebühr pro Läufer beträgt 24,99 Euro.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading