Ganz bitter für einen zehnjährigen Buben: Sollte das am Donnerstag im Chamer Gerichtssaal gesprochene Urteil rechtskräftig werden, müssen sowohl seine Mama als auch sein Papa ins Gefängnis. Sie haben das Jobcenter über Jahre hinweg um mindestens 6.000 Euro betrogen.