Von der exzellenten Ausbildung an der "Villa Musica" zeugen die jüngsten Erfolge von drei Schülern beim Bewerb "Jugend musiziert". Der Leiter an dieser Einrichtung, Andreas Csok, und sein Vorgänger Bernhard Hirtreiter, Gesangslehrer der Preisträger, zeigten sich überaus stolz von diesem breitgefächerten Erfolg in einem Bereich, wie es ihn im Raum Landshut noch nie gegeben hat.

Lilly Düstersiek und Leo Lachnit erzielten beim in Lübeck stattfindenden Bundeswettbewerb den ersten Platz, sind also Bundessieger nach den Bewerben auf regionaler und landesweiter Ebene geworden. Bewertet wurden bei den Gesangsvorträgen drei Kategorien, so das Tanzen, Sprechen und vor allem das Singen. Eine weitere Preisträgerin ist Franziska Lachnit, die im Landeswettbewerb einen herausragenden dritten Platz erreichte. Begleitet am Klavier wurden durch alle Bewerbe die jungen Künstler von Irene Herter, einer neuen Lehrkraft an der "Villa Musica". Sie war mit ihrem Spiel auch mit ein Garant des Erfolgs...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Juni 2018.