Adlkofen Wurde hier bewusst gezündelt?

Zwei mysteriöse Brände in Adlkofen (Kreis Landshut) beschäftigen jetzt die Landshuter Kripo. Die Brände ereigneten sich binnen drei Tagen - im selben Wohnhaus. Zündelt hier etwa jemand absichtlich? (Symbolbild) Foto: Mathias Adam

Zwei mysteriöse Brände in Adlkofen (Kreis Landshut) beschäftigen jetzt die Landshuter Kripo. Die Brände ereigneten sich binnen drei Tagen - im selben Wohnhaus. Zündelt hier etwa jemand absichtlich?

Erstmals brannte es in der Nacht von 30. November auf 1. Dezember in dem Einfamlienhaus in der Fichtenstraße in Adlkofen. Eine Couchgarnitur hatte plötzlich gebrannt. Das Wohnzimmer wurde völlig verrußt. Zum Glück hatte die 14-jährige Tochter der Familie den Brand früh genug bemerkt und gemeldet. Der Schaden beläuft sich dennoch auf rund 10.000 Euro. 

Am Samstag, 2. Dezember, musste die Feuerwehr dann zum zweiten Mal in die Fichtenstraße ausrücken. Wieder brannte es in dem gleichen Wohnhaus. Diesmal brannten gegen 18 Uhr mehrere Kleidungsstücke im Schlafzimmer der Eltern. Auch in diesem Fall meldete die 14-jährige Tochter den Brand. Der Schaden beläuft sich hier auf lediglich 100 Euro. Das Gebäude wurde nicht beschädigt. Allerdings mussten zwei Personen wegen einer leichten Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Kripo Landshut ermittelt nun in beiden Fällen. Gegenstand der Ermittlungen ist auch der Verdacht auf Brandstiftung. 

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos