Abensberg Schon in der ersten Nacht Randale beim "Gillamoos"

Beide Männer waren nach Polizeiangaben stark alkoholisiert und benahmen sich aggressiv. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Wo der Alkohol in Strömen fließt, sind gewaltsame Auseinandersetzungen leider oft nicht weit. Gerade einen Tag und eine Nacht alt war der Gillamoos, da hatten die Security-Mitarbeiter schon die erste kritische Situation. Für zwei Männer gab es danach Betretungsverbote für den Rest des Volksfests.

Um 4.40 Uhr am frühen Freitagmorgen kam es zu einer Prügelei beim Haupteingang des Gillamoos. Zwischen den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes und einem 39-jährigen Festbesucher aus Kelheim war offenbar eine Meinungsverschiedenheit entbrannt.

Der Mann wurde handgreiflich. Laut Polizei stand er erheblich unter Alkoholeinfluss. Polizei und Sicherheitsdienst schnappten schnappten sich den 39-Jährigen und wiesen ihn an, das Festgelände zu verlassen. Ihm wurde umgehend ein Betretungsverbot für den restlichen Gillamoos erteilt.

Ein weiterer Beteiligter, ein 40-jähriger aus dem Landkreis Kelheim, wurde ebenfalls vom Festgelände verwiesen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Es folgen Ermittlungen wegen Körperverletzung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading