60 Sekunden aus der Politikredaktion Orbán und die EVP: "Eine Frage der Glaubwürdigkeit"

Die Partei Fidesz des ungarischen Regierungschefs Viktor Orbán bereitet der christdemokratischen Parteienfamilie EVP schon eine Weile Kopfzerbrechen.

Dass sich die EVP dieses Treiben so nicht gefallen lassen kann, ist klar. Mit einem Ausschluss könnte die Fidesz allerdings der EVP-Parteienfamilie dauerhaft verloren gehen.

Die richtige Lösung wäre daher eine mit Augenmaß, sagt Dr. Gerald Schneider, leitender Redakteur der Politikredaktion der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung.

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unseres Videokommentars 60 Sekunden aus der Politikredaktion.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos