Eine ungewöhnlich hohe Zuwendung erhält die Stadt Regensburg aus der Umsetzung der pauschalen Gewerbesteuerkompensation: Knapp 104,2 Millionen Euro fließen in die Domstadt. Das ist mehr, als die gut 87,2 Millionen, die im Jahr 2020 an Gewerbesteuer eingenommen wurden.