Der Winter ist am Wochenende in seiner vollen Pracht zurückgekehrt. Das hat vor allem die Brettlfans gefreut. Sowohl der Schlitten- und Skilift in Althütte als auch der Schlepplift in Unterhütte hatten geöffnet. Auf beiden Pisten lag genug Schnee, so dass dem Wintersportvergnügen am Samstag und Sonntag nichts im Wege stand.

Lange genug haben die großen und kleinen "Schneehaserl" auf den erneuten Wintereinbruch warten müssen. Zwar war der Lift im Freizeitzentrum Althütte bereits in den Weihnachtsferien in Betrieb, die milden Temperaturen und der viele Regen hatten den Ski- und Schlittenfahrern dann aber einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2018.