Die Generalsanierung des Straubinger Hallenbades „AQUAtherm“ kann durchgeführt werden. Die Regierung von Niederbayern hat der Stadt Straubing den vorzeitigen Baubeginn genehmigt.

Bei dieser Maßnahme wird das Hallenbad komplett saniert und auch erweitert. An der durch die Stadtwerke Straubing durchgeführten Maßnahme beteiligt sich die Stadt mit einem Baukostenzuschuss von über 2 Mio. Euro. Der Staat fördert das Projekt mit voraussichtlich 1,1 Mio. Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Beginn hilft die Regierung den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.