Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt die Polizei vermehrt Alkoholkontrollen durch.

Faschingszeit heißt für viele Feierzeit - ob bei Faschingszügen, Faschingsbällen oder Faschingpartys. Nicht selten gehört zur ausgelassenen Stimmung auch Alkohol. Kein Problem, solange man dann nicht mehr selber Auto fährt. Um das Unfallrisiko durch den Einfluss von Alkohol zu verringern, führt die Polizei während der Faschingszeit verstärkt Alkoholkontrollen durch.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Februar 2018.