Feuerwehreinsatz in Mainburg: Dort ist am Freitag gegen 13.30 Uhr eine als Lagerhalle genutzte Garage in Flamme aufgegangen. 

Aus einer Lagerhalle in der Freisinger Straße in Mainburg (Kreis Kelheim) schossen am Freitagmittag, 22. Dezember, plötzlich meterhohe Flammen empor. Da darin vor allem Brennholz gelagert wurde, brannte die Halle lichterloh. Die Feuerwehren aus Mainburg, Sandelzhausen, Puttenhausen und Empfenbach waren vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. Verletzt wurde bei dem Feuer zum Glück niemand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Durch die dichte Rauchentwicklung musste die nahe B301 zeitweise gesperrt werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist noch nicht abschließend geklärt. Laut Polizei erscheint derzeit ein technischer Defekt als am wahrscheinlichsten. Die weiteren Ermittlungen hat die PI Mainburg übernommen.