Erinnerung an Krieg und Gewalt

Jahrtag der KSK Binabiburg mit Hauptversammlung


Am Kriegerdenkmal fand nach dem Gottesdienst ein Gedenkakt statt. - KSK-Vorsitzender Herbert Mesner dankte Betty Obermeier dafür, dass sie sich 45 Jahre lang um die Pflege des Kriegerdenkmals gekümmert hat.

Am Kriegerdenkmal fand nach dem Gottesdienst ein Gedenkakt statt. - KSK-Vorsitzender Herbert Mesner dankte Betty Obermeier dafür, dass sie sich 45 Jahre lang um die Pflege des Kriegerdenkmals gekümmert hat.

Von Redaktion Vilsbiburg

Am Sonntag fand ein Gedenkgottesdienst in der Pfarrkirche für die gefallenen und vermissten Kameraden sowie für die verstorbenen Vereinsmitglieder der der örtlichen Krieger- und Soldatenkameradschaft statt. Aufgrund der staatlich verfügten Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie fand die Veranstaltung ohne die benachbarten Bruder- und Ortsvereine statt.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat

0 Kommentare:


Bitte melden Sie sich an!

Melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Anmelden

Weitere Empfehlungen