18-Jähriger gerät mit Pkw auf Gegenfahrbahn

Vier Verletzte nach Unfall bei Ränkam

Von Thomas Linsmeier
Ein Mann mit schweren Verletzungen, einer mit mittelschweren, zwei Personen mit Blessuren sowie ein Schaden um die 50.000 Euro. – Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmittag bei Waradein ereignet hat.
sized

Aus ältestem Museum wird modernstes

Further Landestormuseum bekommt neues Konzept

Von Thomas Linsmeier
Der Stadtrat hat neben der Sanierung zugleich die konzeptionelle Neuausrichtung des Landestormuseums genehmigt. Ermöglicht wird dies durch eine hohe Förderung. Wie das älteste Museum im Kreis zum modernsten werden soll?

Mehr Artikel aus diesem Ressort

So soll die neue Fassadengestaltung der Drachenhöhle auf der Festwiese aussehen (Blick aus Richtung der ehemaligen Festhalle). Der Hauptzugang soll einem Höhleneingang gleichen. Die Toilettenanlage ist an der nordwestlichen Ecke geplant.

Sanierung der Drachenhöhle

Das Zuhause des Further Drachen wird aufgehübscht

Von Thomas Linsmeier
Für knapp 800000 Euro wird die Drachenhöhle saniert. Das Gebäude auf der Festwiese bekommt eine Fassadenverkleidung, neue öffentliche Toilettenanlage und eine Heizung. Zudem erfährt es einen geringfügigen Umbau.
Dr. Sabine Barry ist seit Juli vergangenen Jahres Chefärztin der Klinik am Further Eichert. Sie zeichnet sich durch ein sehr breites Erfahrungsspektrum aus. Vor ihrem Dienstantritt in der Grenzstadt war sie als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in verschiedenen leitenden Funktionen in psychosomatischen und psychiatrischen Kliniken tätig.

Frauengesundheit

Further Chefärztin warnt: Alkoholsucht bei Frauen wächst

Von Thomas Linsmeier
"Alkoholismus ist längst kein Männerthema mehr", sagt die Further Suchtmedizinerin Dr. Sabine Barry. Sie sieht vor allem Mütter, Berufstätige sowie Frauen mit einem Trauma gefährdet. Woran liegt das?
Der große historische Festzug zieht alljährliche Tausende Besucher an. Nun kann man sich bereits Sitzplatzkarten für die Arena am Stadtplatz bestellen.

Tickets für Festzugs-Sitzplätze

Änderung beim Further Drachenstich

Von Thomas Linsmeier
Erstmals findet heuer eine Drachenstich-Saison ohne Tagesaufführung statt. So hat es der Festausschuss beschlossen. Was jedoch am Sonntag, 11. August, unverändert bleibt, ist der Festzugsbeginn um 14 Uhr.
Zwei Leichtverletzte gab es beim Unfall in Oberdörfl.

Zum Glück nur Leichtverletzte

Zwei Unfälle wegen Schneeglätte bei Furth im Wald

Von Thomas Linsmeier
Die überraschende Winterrückkehr hat zu zwei Unfällen geführt. In Oberdörfl rutschte ein Audi in einen Pkw, am Voithenberg kommt ein Renault von der Fahrbahn ab
Dorothee Simeth (links) und Robert Sitzmann freuten sich, mit Stefanie Macharowsky die 100. ehrenamtliche Helferin begrüßen zu können.

Blumen für Steffi Macharowsky

Further Gartenschau hat nun 100 Ehrenamtliche

Von Thomas Linsmeier
13 Monate vor dem Start der Landesgartenschau gibt es bereits 100 Bürger, die sich zur ehrenamtlichen Mithilfe bereiterklärt haben. Die "Schallmauer" zur Dreistelligkeit ist am Dienstagnachmittag durchbrochen worden.
Beschäftigt sich seit drei Jahrzehnten mit Wärmepumpen und gilt in der Region folglich als Experte: Peter Voß zusammen mit seinem Sohn Philipp, der das Unternehmen später übernehmen wird.

Ein Further Experte beantwortet wichtige Fragen

Die Wärmepumpe, ein politisches Opfer ?

Von Thomas Linsmeier
Für einige ist sie der Klimawende-Heilsbringer, für andere eine Mogelpackung: Peter Voß gilt in Ostbayern als Pionier dieser Technik. Wie ist seine Sicht? Und worauf kommt es an? Er beantwortet die wichtigsten Fragen.
Melanie Neumann ("KultWerkStadt" und Pädagogisches Bildungszentrum), Karin Stelzer (Leiterin Europe-Direct-Büro Furth im Wald) sowie Isabella Weiß und Manuela Schambeck (beide Leitung Pädagogisches Bildungszentrum, von links) haben ein Veranstaltungspaket zur Europa-Wahl geschnürt, das insbesondere auf junge Wähler abzielt.

Weil die Demokratie in Gefahr ist

Aktionsprogramm wirbt in Furth für die Europäische Union

Von Thomas Linsmeier
Erstmals dürfen am 9. Juni bei der Europa-Wahl auch Jugendliche ab 16 Jahren wählen. Damit sie verstehen, wie wichtig die EU - gerade mit Blick auf die Demokratie - ist, wurde in Furth ein Aktionsprogramm geschnürt