Zugausfälle Notarzteinsatz auf Bahnstrecke zwischen Straubing und Bogen

, aktualisiert am 13.08.2022 - 15:15 Uhr
Wegen eines Notarzteinsatzes auf der Bahnstrecke zwischen Straubing und Bogen fielen am Samstag mehrere Züge aus. (Symbolbild). Foto: Hans Filipcic

Die Bahnstrecke zwischen Straubing und Bogen musste am Samstag wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt werden.

Gegen Mittag habe sich ein Notarzteinsatz auf der Bahnstrecke zwischen Straubing und Bogen ereignet, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte. Es sei eine Person tödlich verletzt worden. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus.

Wegen des Einsatzes fielen mehrere Züge aus. Die Deutsche Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Um kurz nach 15 Uhr hob die Deutsche Bahn die Sperrung auf. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading