Youtube-Tipp Per Anhalter durch Bayern - Das sind die Woidboyz

Die „Woidboyz“ Andi (links) und Basti wollen so viel Bayern wie möglich entdecken. Foto: BR/Eva Schatz

Basti, Andi und Uli reisen per Anhalter durch Bayern. Was sie dabei alles erleben, halten sie mit der Kamera fest.

„Oan Dog lang strawanz ma durch Bayern, lernan spontan Orte, Menschen und ihre wunderbaren Gschichten kenna“ – das haben sich die „Woidboyz“, bestehend aus Basti, Uli und Andi, zur Aufgabe gemacht. In ihren etwa 30-minütigen Videos trampen die Niederbayern von Ort zu Ort, ohne zu wissen, wen oder was sie als Nächstes treffen.

In mittlerweile 13 Staffeln haben die drei schon allerlei Orte in Bayern besucht. Auch kleinere Dörfer und Städte wie Rattenberg oder Atting im Landkreis Straubing-Bogen oder Viechtach im Landkreis Regen werden nicht ausgelassen. Dabei bekommen sie – von besonders lustigen Geschichten bis hin zu schweren Schicksalsschlägen – viele persönliche und vor allem echte Eindrücke aus dem Leben der Bayern.

Jede Woche veröffentlichen Basti, Uli und Andi eine neue Folge. Zu sehen sind ihre Abenteuer auf YouTube („Woidboyz on the Road“) oder unter www.br.de. Vielleicht waren die „Woidboyz“ ja auch schon mal in deinem Heimatort zu Besuch?

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading