Die Kunst des Auf-die-Folter-Spannens beherrscht Heinz Maier perfekt; als langjähriger Präsident der Faschingsgesellschaft Narradonia weiß er gut, wie man beim Lüften eines Geheimnisses Spannung erzeugt.

Und so steht er am Sonntag im Saal des Gasthofs Butz und erzählt, dass er in den vergangenen Wochen viele Mutmaßungen gehört habe, dass viele wissen wollten, wer's denn nun macht. Es sei gelungen, verspricht Maier, ein wirklich tolles Prinzenpaar zu finden, so viel könne er schon mal verraten: "Gleich werden viele Aaaahs und Oooooohs zu hören sein." Und dann, endlich, ist der dramaturgische Höhepunkt der Inthronisation am 11.11. erreicht; aus den Lautsprecherboxen schallt der Mainzer Narhallamarsch. Die Türen öffnen sich, die Prinzengarde marschiert ein - und dann folgen eine junge Frau in weißer Bluse und ein junger Mann in blauem Sakko.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. November 2018.