Wörth an der Donau Judoabteilung: Luttner, Röhrl und Wutscher machen weiter

Die Führungsmannschaft der Judoabteilung. Zu sehen sind Schriftführer Thorsten Wutscher, zweiter TSV-Vorsitzender Werner Fink, Abteilungsleiter Franz Luttner, die verabschiedeten Trainer Sonja und Christian Müller, Jugendleiterin Karin Piendl und zweiter Abteilungsleiter Stephan Röhrl (von links). Foto: Stadler

Es werde ja wohl kaum was anderes übrigbleiben, sagte Franz Luttner und lachte. Die anderen Mitglieder nickten und lachten ebenfalls. Damit war die Sache klar: Luttner steht auch in den nächsten zwei Jahren an der Spitze der Judoabteilung des TSV Wörth. In der Jahresversammlung am Freitag im Gasthof Geier wurde er einstimmig im Amt bestätigt.

Auch der zweite Abteilungsleiter Stephan Röhrl und der Schriftführer Thorsten Wutscher machen weiter, das bewährte Führungstrio setzt die Arbeit also fort. Erstmals wählten die Mitglieder am Freitag eine Jugendleiterin, dieses Amt übernimmt Karin Piendl. Auf einen Kassier verzichtet man hingegen, weil finanzielle Angelegenheiten vollumfänglich über den Hauptverein laufen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading