Wiesent Der Sirenenstreit flammt wieder auf

Ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks drehte am Donnerstag unter anderem in Wiesenter Feuerwehrhaus. Dort interviewten zwei TV-Journalistinnen den Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer. Foto: Baumgartner

In der Gemeinde war am Donnerstag ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks unterwegs. Der Grund: ein alter Bekannter, der Sirenenstreit, der nun wieder aufflammt.

Kürzlich hat die Gemeinde in der Frauenzeller Straße eine zusätzliche Sirene installiert. Der Gemeinderat hatte das 2019 so beschlossen. Eine Familie, die in direkter Nachbarschaft wohnt, ging nach der Installation und der ersten Alarmierung auf die Barrikaden. Sie will die Sirene dort nicht akzeptieren, sieht darin eine nicht zumutbare Lärmbelästigung. Der schrille Heulton setze den Senioren, die in der Frauenzeller Straße wohnen, massiv zu und erinnere sie an den Krieg, argumentieren die Kritiker.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading