In Regensburg wird es in diesem Jahr keine Maidult geben. Wegen des Coronavirus hat sich die Stadt dazu entschieden, die Dult abzusagen. 

Die Maidult in Regensburg hätte von 15. Mai bis 1. Juni stattfinden sollen. In einer Pressemitteilung hat die Stadt am Montag bekannt gegeben, dass die Veranstaltung nicht wie geplant durchgeführt werden soll. Man bedauere es wirklich sehr, dass das Volksfest abgesagt werden müsse, erklärt Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Obwohl diese Entscheidung viele Mitwirkende vor große Herausforderungen stelle, habe der Schutz der Bürger für die Stadt Vorrang.