Watten zum Frühschoppen Polizei löst Zockerrunde auf

Watten in Corona-Zeiten ist nicht ratsam. Foto: dpa

Watten zu Corona-Zeiten verträgt sich nicht mit den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Daher hat die Polizei am Sonntagvormittag drei Gästen und einer Wirtin Anzeigen rausgeschrieben.

Die Beamten traf die Zockerrunde in einer Gaststätte im Gemeindebereich Chamerau an, wo sie mit Getränken am Tisch beim Watten saßen.

Es wurde kein Mindestabstand eingehalten, keiner trug eine Maske, alle stammten aus verschiedenen Hausständen. Die Gaststätte musste geschlossen werden und alle vier erhalten Anzeigen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading