Unter dem Slogan "Christ sein - weit denken - mutig handeln" finden am 20. März in ganz Bayern die Pfarrgemeinderatswahlen statt, so auch in der Pfarrei Pfatter. Zehn Kandidaten haben sich gefunden, die mit ihrem Beispiel und ihren Vorstellungen die Welt Schritt für Schritt und allen Krisen zum Trotz ein wenig besser machen wollen. Wir haben mit einigen von ihnen über ihre Kandidatur gesprochen.

Warum kandidieren Sie (wieder) für den Pfarrgemeinderat? Welche Erwartungen haben Sie, in welchen Bereichen möchten Sie sich besonders einbringen? Was würden Sie gerne verändern und welche Anstöße wollen Sie in Ihrer Pfarrei geben?